Virtual Best Practice Tour

Wir machen eine virtuelle Tour zu Unternehmen, die verantwortungsbewusst und effektiv den Weg zu nachhaltigem Business eingeschlagen haben.

Lassen Sie sich bei Hochtief, ING und Vodafone mit konkreten Beispielen aus der Praxis inspirieren, wie Sie Ihr Unternehmen nachhaltiger gestalten können! 

Was ist die Best Practice Tour?
Ein virtueller Besuch bei 3 Unternehmen, die ihre Best Practices auf dem Gebiet Nachhaltigkeit und CSR präsentieren.

Die Tour ist Teil der Aktivitäten von #PartnersForSustainability, der Plattform von Partnerunternehmen, Institutionen und der DTIHK.

Was lernen Sie auf der Tour?
Sie lernen konkrete, kleinere oder größere Projekte und Lösungen rund um Nachhaltigkeit kennen und erfahren alles über Aufwand, Nutzen und Hürden, die es zu nehmen galt auf dem Weg der Umsetzung. Ein inspirierender Erfahrungsaustausch.

Was steht auf dem Programm?

ERSTE VIRTUELLE STATION @VODAFONE CZECH REPUBLIC
Digitale Technologien in der Prager Zentrale 
Smart Building und Working, Internet der Dinge, das alles mit einem Smartphone in der Hand 

Das Bürogebäude von Vodafone im Prager Stadtteil Stodulky ist ein moderner, umweltfreundlicher Komplex mit IoT-Lösungen und einem effizient geteilten Arbeitsbereich für alle Mitarbeiter, frei von Diskriminierung. Sustainability-Experten von Vodafone führen Sie durch das Gebäude und zeigen einige erfolgreich umgesetzte Initiativen wie Mülltrennung, Wassereinsparung, Reduzierung von Plastik- und Papierverbrauch. Außerdem hat sich Vodafone verpflichtet, ab 2021 nur erneuerbare Energien zu nutzen.

ZWEITE VIRTUELLE STATION @HOCHTIEF
Einsatz von recyceltem Material im Bauwesen
Werfen Sie im Video einen Blick in einen Tunnel 30 Meter unter Prag 

HOCHTIEF setzt bei seinen Bauprojekten seit langem eine Reihe von Schritten und Maßnahmen nach den Grundsätzen des nachhaltigen Bauens um. Neben energieeffizienten Gebäuden liegt der Schwerpunkt vor allem auf dem Einsatz von recycelten und sekundären Materialien. Einer davon ist ein speziell entwickelter Beton, der Abfallasche aus der Energiewirtschaft verwendet und somit eine Reduzierung des CO2-Fußabdrucks ermöglicht. Verwendet wurde dieser Beton auch beim Bau von Erdstollen für die geologische Untersuchung der künftigen Prager U-Bahn-Linie D. 

DRITTE VIRTUELLE STATION @ING CZECH REPUBLIC
Einblick in die Nachhaltigkeitsstrategie 
Wie kann eine Bank verantwortungsbewusstes Unternehmertum und Verhalten konkret beeinflussen und unterstützen

Die ING Bank ist weltweit ein Leader in Sachen nachhaltige Finanzierung. In ihren CSR-Aktivitäten konzentriert sie sich vor allem auf zwei Hauptbereiche: Klimaschutz und ein gesundes Verhältnis zu Geld. Das Team von ING Czech Republic führt Sie durch die globale und lokale Nachhaltigkeitsstrategie und zeigt, wie die Bank ihre Kunden beim verantwortungsbewussten Unternehmertum und Handeln unterstützt und motiviert. Sie lernen auch die treibende Kraft ihrer nachhaltigen Aktivitäten kennen – das Sustainable Committee und die Arbeitsgruppen aus Freiwilligen – und erfahren die Ergebnisse der Umfrage zum nachhaltigen Verhalten der tschechischen Bevölkerung. Schließlich verraten einige Teammitglieder, wie sie es schaffen oder nicht schaffen, ihre persönlichen Nachhaltigkeitsverpflichtungen einzuhalten. 

Beginn: 10:00 Uhr       Ende: 11:30 Uhr
Ort: ONLINE

Plattform: Den Link zur Teilnahme erhalten Sie per E-Mail
Zielgruppe: DTIHK-Mitgliedsunternehmen aus den Branchen verarbeitendes Gewerbe, Energie, Baugewerbe, Retail und Telekommunikation, Top-Manager und Verantwortliche für CSR und Nachhaltigkeit
Sprache: Tschechisch 
Teilnahmegebühr: 
-
Partnerunternehmen der Plattform und DTIHK-Mitgliedsunternehmen: kostenlos
- Nichtmitglieder: 300,- CZK zzgl. 21 % MwSt. pro Person
Anmeldeschluss: 2. Dezember 2020 

Anmeldeformular: Virtual Best Practice Tour zu Hochtief, Vodafone und ING, 4.12.2020

  • 1
  • 2
  • 3
Ich vertrete eine Partnerfirma der #PartnersForSustainability oder eine DTIHK-Mitgliedsfirma *
Datenschutz *